Freitag, 4. August 2017

[Rezension] Frostglut

Titel: Frostglut
Autor/in: Jennifer Estep
Verlag: Piper / Ivi
Format: Paperback
Seiten: 430




Klappentext:
Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird ...

bisherige Rezensionen:
First Frost (Bonus)
Frostkuss
Halloween Frost (Bonus)
Frostfluch
Frostherz

Meinung:
Die Charaktere sind alle so authentisch und das kann man nicht nur über die gängigen, sondern auch über die neuen sagen. Die Autorin fordert auch in diesem Teil wieder alle Emotionen von uns heraus. Man schwebt mit Logan und Gwen auf Wolke 7, gleichzeitig bibbert man mit Gwen um ihr Leben und zusätzlich kocht in einem die Wut gegenüber von Vivian. Ein weiterer gelungener Teil!

Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen